Unkomplizierter Fliegenschutz

fly-1429315_640Das Klima ändert sich. Mit dem Klima verändern sich auch die Überlebensmöglichkeiten von Insekten. Sehr zu unserem Leidwesen überleben Fliegen, Mücken und andere fliegende Insekten bei den immer wärmer werdenden Sommern sehr gut, was bedeutet, dass sie sich auch besser fortpflanzen können. Je mehr Insekten auftreten, desto wichtiger ist ein kombinierter Fliegenschutz aus Fliegengittertür, Fliegengitter Fenster, Fliegengitter für die Katzenklappe und Kellerfensterabdeckung, aber auch ätherischen Ölen und Pflanzen, die diese verströmen, sowie auch bestimmte Farbtöne.

Farben gegen Fliegen?

Ja, auch Farben können als Fliegenschutz eingesetzt werden. In den Mittelmeerländern sowie auch in Asien werden sie bereits erfolgreich eingesetzt. So kleiden sich die Menschen in Indien oft in Weiß, um so den Fliegen zu entkommen. Dies gilt auch für Mücken. Ebenso werden Fensteröffnungen in Hellblau gestrichen. Als könnten die Insekten diese Barriere nicht überwinden, finden sie den Weg nicht ins Haus hinein. Pferden wird neuerdings auf der Sommerweide eine Decke im Zebra-Muster aufgelegt, damit die Fliegen und Mücken sie nicht erkennen. Ein Haus jedoch im Zebra-Muster zu streichen, ist keine optimale Lösung. Continue reading